März Beitrag

In der Aktuellen Ausgabe der Clan Info geht es um folgende Punkte:

  • Die Geschichte von NTKY – Teil 1. „Die Idee“
  • Neues Team

Die Geschichte von NTKY „Die Entstehung“

Wir schreiben das Jahr 1999. Dies sind die Geschichten des Clans NTKY, mit einer Besatzung von noch 0 Mann, ohne Ziel.

Alles begann im Jahre 1999. Wir, Armageddon und ich, sind zusammengezogen und haben uns UPC als Internet Provider besorgt. Bis dahin habe ich bei meinen Eltern gewohnt wo es nicht mehr als ein 56k-Modem gab. Ich arbeitete damals als Verkäufer für Computer Hardware beim Saturn (Wien, Gerngross) und wollte mir unbedingt ein Spiel kaufen, wo ich mit anderen über das Internet spielen konnte. Meine Wahl fiel auf Siedler II (wenn ich mich recht erinnere). Als ich so in der Software Abteilung stand, wegen des personal Preises, erzählten mir die Kollegen von Half-Life und dem Counter-Strike Mod. Irgendwie konnten Sie mich, wenn auch nicht am gleichen Tag, überreden mitzuspielen.

Die beiden Kollegen waren in dem damaligen Clan MfG/a, einem österreichischen Counter-Strike Clan. Ich spielte (süchtelte) ca. 2 Wochen mit Ihnen CS (Beta 1.1 oder 1.2), ehe ich ebenfalls bei MfG/a aufgenommen wurde. Das muss so Juli/August/September gewesen sein. Das lief dann auch einige Zeit so und wir spielten vorwiegen auf einem Schweizer Server, da es nur dieser und einer in Österreich einen guten bzw. brauchbaren Ping hatten. Die Verbindung nach Deutschland war damals noch weniger lustig, zum Rest der Welt ganz zu schweigen.

Im November gab es dann irgendwie Meinungsverschiedenheiten im Clan und die zwei Kollegen aus der Software Abteilung verließen MfG/a und gründeten Ihren eigenen Clan, WEGA (wie die Spezialeinheit der Polizei in Österreich). Nachdem mir nun die Mates gefehlt hatten und ich mehr oder weniger alleine unterwegs war, da ich den Anschluss zu den anderen von MfG/a nie so richtig gefunden habe, entschloss ich mich MfG/a zu verlassen, um kurz darauf mein eigenes Ding zu machen. Am 25. November 1999 gründete ich dann [NTKY] Nice To Kill You mit einem etwas schwierigeren Anfang, aber dazu beim nächsten Mal mehr.

Neues CS:GO Team

Endlich hat sich das Team so weit erst mal vervollständigt, und ich hoffe es bleibt auch so. Bei dem neuen CS:GO Team handelt es sich um das Team Gamba. Klingt seltsam? Tja, der Name entstamm nicht meines Geistes, es waren die Worte meines noch 22.Monaten alten Sohnes. Damals waren wir uns nicht ganz sicher, was er damit meinte. Entweder meinte er Musik im Allgemeinen, oder er meinte das Lied Thunder von Imagine Dragons.

Wie dem auch sei, ich hatte damals den Entschluss gefasst, dass ich das Team Gamba nennen werde, wenn eines zustande kommt. Nun ist es so weit. Vielleicht erbt er eines Tages das Team bzw. den Team Namen? Wer weiß.

Die Spieler des Teams:

  • Admiral Terrible
  • Bernd das Brot
  • cyka Bread
  • Drago/Lion
  • gweep

Das Team beginnt mit Anfang April, sofern sich im Team nichts verändert, die erste Map im Detail durchzugehen und zu trainieren. Natürlich haben wir schon alle Maps durch, aber uns ist auch klar das wie noch viel Potenzial verschenken aufgrund unserer Spielweise und der Unkenntnis auf den Maps. Das beginnt schon bei den Granaten bis hin zum richtigen Aufteilen der Spieler. Ebenso gibt es aktuell eigentlich niemanden der ansagt, wo es lang geht. Es liegt also noch ein weiter Weg vor uns.

 

Geplant wäre noch über mich selbst (gweep) zu berichten, aber das würde ich jetzt nur irgendwie reinpressen, deswegen verschiebe ich das auf April. Ist etwas weniger geworden als von mir geplant, aber aktuell zocke ich lieber als ich schreibe 🙂