NTKY heute

In der Vergangenheit, damit meine ich jetzt nicht die ruhenden letzten paar Jahre, war es so gut wie immer das Ziel mit NTKY mehr erreichen zu wollen, als zur Anfangszeit. Realistisch betrachtet waren zwar immer wieder die Chancen da, aber es gab hierfür mehrere Gründe, warum es scheiterte.

Heute hat hier keiner mehr das große Ziel die ESL-Leiter hoch zu klettern, sondern das Ziel ist es, Spaß am Spielen zu haben. Ein Teil spielt einfach so, gemeinsam auf Servern, ein anderer Teil versucht es in einem Cup oder einer Liga. Wohin es sich genau entwickelt, weiß man natürlich zu diesem Zeitpunkt nicht. Ein ESL Pro Team ist aber daraus nicht zu erwarten.

Das Team Booblkanonen besteht nun aus lauter Wienern, das hat mehrere Vorteile. Erstens ist es leichter sich zu treffen, zweitens können wir gemeinsam leicht eine Location wie die Area 52 nutzen. Würden wir uns nur darauf konzentrieren oben mitzuspielen, wäre diese Konstellation eher nicht möglich. Spieler wie ich z.B. (gweep), müssten sich jetzt schon aus dem Team lösen, da meine Leistung einfach nicht zum Großteil des Teams passt.

Unser erstes Cup Ziel ist der AFS-Cup, andere Cups und Ligen sind erst mal nicht ausgeschlossen, werden auch immer wieder diskutiert, aber hier gibt es noch keine konkreten Ziele.

Also, am Plan steht: Friede, Freude und Eierkuchen. Wir legen statt Zucker noch etwas Spaß oben drauf und trinken darauf ein Bier. Prost! Und wer kein Bier mag, laktosefreie halbfett Milch geht auch für Weicheier 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*