Kleines Status Update …

Kleines Status Update …

Aktuell ist es im Clan sehr ruhig, um ehrlich zu sein weiß ich bis auf ein paar Leuten, nicht wer noch aktiv irgendwie unterwegs ist, wer eigentlich mental schon den Clan verlassen hat, und wer nicht.

Grund war wie so oft die Sommerpause und das Problem mit CS:GO und deren Cheater. Nachdem das System vom Valve nicht wirklich gut läuft, es wirklich ewig dauert bis Cheater überführt werden, macht das ganze wenig Spaß.
Somit bin ich dann noch vor dem Sommer auf Rainbow Six Siege umgeschwenkt. Dort funktioniert das Tool wesentlich besser, dafür hat man es bis dato nicht geschafft, Spieler mit gleichem Level zusammenzubringen (Matchmaking/Ranked). Neben der Aktion, wo es R6S günstig gab, kamen viel Smurfer dazu und es gibt auch immer wieder mal Cheaterwellen, wenn mal ein Patch erschienen ist und irgendwo eine Lücke in der Software klafft. Also alles in allem auch deprimierend.

Daraus resultiert sich das dann doch einige keine Lust mehr auf Shooter haben und nicht so recht wissen, was man anreißen könnte. Man hofft immer auf etwas neues, Vielversprechendes um dann herauszufinden, das es dann doch nicht so toll ist, wie man erhoffte. Natürlich hat man eine Zeit lang Spaß, aber mir persönlich reicht das nicht unbedingt, da es am Ende sowohl Geld und Zeit Verschwendung ist. Immerhin pulvert man da auch neben dem normalen Spielpreis oft auch noch genug Euro in Skins und anderen Mist wie Season-Pass usw. Bei CS:GO kann man aber immerhin die Skins verkaufen, bei Rainbow Six Siege ist das Geld auf ewig verloren.

In Zukunft will ich aber auch nur noch Spiele verwenden, die auch mit Linux funktionieren. Davon gibt es mittlerweile schon sehr viel dank Valve und Steam. Rainbow Six Siege gehört nicht dazu (liegt vor allem am AntiCheating Tool).

Wie es weiter geht?
Also Angst darum das der Clan zusperrt braucht man keiner haben. Wir haben natürlich noch Spieler die spielen und aktiv sind, es gibt nur, soweit ich es bisher mitbekommen habe, keine Teams. Muss aber auch erst wieder nachfragen wie es mit den beiden, selbstständigen CS:GO Teams aussieht.
Ansonsten möchte ich natürlich auch noch an der Story weiter arbeiten, bin nur in der nächsten Zeit sehr eingespannt, vor allem vermutlich am November.

https://www.ntky.eu

Die NTKY-Seite ist ab heute nun auch über https://www.ntky.eu/ erreichbar. Das ist vor allem für die nächste Version des Google-Chrome Browsers nötig, da die Seite sonst als unsicher angezeigt wird.

Generell als Tipp: Nicht einfach auf die Zertifikate verlassen, die sind keine Garantie dafür das eine Seite sicher oder echt ist.

April Beitrag

Austritte aus dem Clan

Der April bzw. noch Ende März, hat leider auch ein paar Austritte aus dem Clan mit sich gebracht. Das Omega Squad hat sich aufgelöst. –syro- aus dem PubG-Team ist in ein anderes Land, mit größerer Zeitverschiebung (+6 Stunden) ausgewandert.

Die Geschichte von NTKY „Der Start“

Der Anfang des Clans war nicht leicht. Es waren nicht viele Server vorhanden (November/Dezember 1999), auf denen man vernünftig spielen konnte. Somit traf ich auch auf meine Arbeitskollegen vom WEGA-Clan, immer wieder. Und es gab Maps, da hatte einer dieser Kollegen nichts anderes zu tun als ständig in einer Ecke zu campen und darauf zu warten, bis jemand vorbei kommt, damit er die Kills abkassieren konnte.

Damals machte man sich auch noch recht unbeliebt jemanden als Camper zu bezeichnen, hat mich aber damals schon nicht daran gehindert ehrlich zu sein. War ich dann auch, allerdings sahen das anfangs nicht alle so. Nun es dauerte ein paar Tage bis auch andere Erkannten, dass die selbe Position immer wieder eingenommen wurde, um viele Kills zu machen. Das dürfte dann irgendwie dazu geführt haben, dass sich erste Members meldeten. Ab dem Zeitpunkt ging es dann recht schnell und es wurden schnell mehr. Einige der ersten Member im Clan waren Woolf, Dominus und Jedimaster. Später noch Cobra, Armageddon, Lumpi, Holoduke, Ares und Greebo sowie ein paar mehr.
Etwas später kamen dann noch andere Legenden dazu wie z.B. Don-Spagetti, uvm. …

Wir bildeten Allianzen mit Clans wie MfG/a, AKA und wenn ich mich recht erinnere auch mal mit DBB.

Gamba Team

Zum Gamba Team ist nun Vendetta als Ersatzspieler hinzugekommen. Bis heute hatten wir sechs Trainings. Es läuft noch nicht ganz rund, trotzdem hat sich schon gezeigt, dass unsere Spielweise auf der aktuellen Trainingsmap fruchtet. Die Misserfolge sind stark zurückgegangen. Das liegt meiner Meinung mitunter auch daran, das die Spiele ernster genommen werden, wenn es als offizielles Training bezeichnet wird, anstatt einem einfachen MatchMakings.

Member vorgestellt: gweep

Eines der Dinge die mir im Allgemeinen am schwersten Fallen ist über mich selbst zu schreiben. Einzelne Themen sind da nicht so das Problem, aber im Allgemeinen, zusammenfassend ohne seitenweise auszuschweifen, das ist für mich immer eine Herausforderung. Immerhin fehlen viele Informationen, die ich doch kenne.

Im Reallife heiße ich Alexander, Alex genannt, bin bald 42 Jahre alt und vom Beruf IT-System Administrator. Gelernt habe ich übrigens Tischler, bin dann nach dem Militär in den Computer-Hardware Verkauf (Birg) gegangen und über mehrere Unternehmen, darunter auch Saturn und Cosmos, im 1st-Level Support für User, bei ATV (Privatfernsehsender in Österreich) gelandet. Später zur paysafecard als User Supporter, danach als IT-System Administrator, tätig war. Heute arbeite ich in einem Tochterunternehmen der telekom, wo wir eine Software Entwickeln für das Bankenwesen.

Mit CS habe ich 1999 begonnen, zocken tue ich schon seit meiner Kindheit. Erste Console, auf der ich gezockt habe, war eine Atari bei einem guten Freund. Später habe ich bei ihm auch die Zeit mit dem Commodore 64 verbracht. Den ersten Computer in unserem Heim gab es, als ich 13 war, das war ein Amiga 500. Etwas danach kam dann der erste PC ins Zimmer, ein Siemens Nixdorf 286er mit 12MHz und 20MB HDD. Meinen ersten PC, den ich mir in meiner Lehre gekauft habe, war ein Pentium 60. (kannst Du Dir hier anschauen).

Zu CS bin ich durch Kollegen beim Saturn gekommen (war mein erstes Online-Game), habe dann lange CS gespielt, bin dann aber durch einen Member auch auf Ultima Online gestoßen, wo ich immer wieder zwischen den beiden Spielen hin und her gerissen wurde. Dazwischen habe ich aber auch Speile wie, MechWarrior, Diablo, Battlefield 1942 (wo NTKY auch ein erfolgreiches Team hatte), Falcon 3/4.0, Nascar Racing, WTCC und ein paar mehr, gespielt. Sprich, ich habe nicht von 1999 bis 2018 durchgehend CS gespielt. Wäre dem so, wäre mein heutige Rang wirklich peinlich. Vor CS habe ich übrigens vorwiegend Simulationsspiele gespielt (Renn- und Flugsimulatoren sowie ein paar Strategiespiele).

Meine Motivation zu CS ist, das es sich um ein Team Spiel handelt, man also gemeinsam versucht das andere Team zu besiegen. CS ist aber auch ein sehr emotionales Spiel, das merkt man immer wieder, wie sehr sich Spieler im Team, aber auch die Gegner, über das InGame ärgern. Das ist nicht zuletzt auch dem eher schlechten System von Valve zuzuschreiben, wo die Auswahl, wer auf wem trifft, teils richtig krank ist (hätte man das alte System lassen können, früher war ja immer schon alles besser, auch die Zukunft).
Die Cheater Problematik ist ein eigenes Kapitel. Overwatch ist hier sicher ein guter Anfang, aber ich bin der Meinung es wird zu wenig gemacht, Valve putzt es auf die Spieler ab. Ich hab mir schon einige Overwatch angeschaut, aber ehrlich gesagt würde ich mir schon etwas mehr erwarten als nur ein paar EP. Schließlich mache ich damit die Arbeit, die eigentlich Valve erledigen sollte.

Wenn ich nicht vor dem PC sitze, verbringe ich die Zeit mit meiner Familie, bin fotografieren oder auch mal mit dem Rad unterwegs. Letzteres kommt aktuell, seit der Kleinste das Licht der Welt erblickt hat, sehr selten vor. Da muss ich noch ein wenig warten, bis ich wieder mehr Zeit habe, um mich solchen Dingen zu widmen.
Die Fotografie ist ein Hobby, das ich etwas ernster nehme, wo ich noch viel selbstkritischer bin als beim Zocken. Damit verbringe ich aktuell weniger Zeit, als ich eigentlich möchte.
Ja und die IT ist ebenso ein Hobby von mir, nicht nur ein Beruf. Allerdings treiben mich privat ein paar andere Dinge an als das Daily Business. Aktuell stehen aber fünf von sechs Server still, da ich gerade in der Arbeit mehr als genug damit zu tun habe, als das es mich im Moment freut. Das schöne Wetter tut den Rest dazu.

Ich spiele übrigens mit TS, aber ohne zu sprechen. Mein kleiner Sohn schläft im Nebenraum, im anderen daneben mein mittlerer Sohn, wenn ich da nachts rede, wecke ich die beiden auf. Somit bin ich der stumme Spieler, der akzeptiert wird. Ich habe meine Spielweise auch entsprechend angepasst und gelernt auf meine Mates zu reagieren und versuche immer dort die Lücke zu schließen, wo ich der Meinung bin, da eine entsteht oder entstanden ist (spiele auch Public so). Damit bin ich auch oft die Deckung hinten. Wenn ich falle, sollten die Mates mitbekommen, das jemand von hinten kommt.

Als Hardware dient mir: Ein 27″ 144MHz Monitor von Benq-Zowie, Maus und Tastatur von Zowie (EC2-B und Celeritas II), Kopfhörer habe ich die Razer Hammerhead V2 Pro mit einer SoundBlaster Play2 USB Soundkarte (damit höre ich mehr als die meisten die ich kenne) sowie ein PC mit einem i7-6700k, 64GB Ram und einer GeForce GTX 1080. Um ggf. die Frage gleich zu beantworten.

Mehr fällt mir aktuell nicht ein, aber wenn wer noch fragen hat, kann er sie gerne an gweep(at)ntky(dot)eu schicken und ich beantworte sie im Mai Beitrag oder in der Mail.

März Beitrag

In der Aktuellen Ausgabe der Clan Info geht es um folgende Punkte:

  • Die Geschichte von NTKY – Teil 1. „Die Idee“
  • Neues Team

Die Geschichte von NTKY „Die Entstehung“

Wir schreiben das Jahr 1999. Dies sind die Geschichten des Clans NTKY, mit einer Besatzung von noch 0 Mann, ohne Ziel.

Alles begann im Jahre 1999. Wir, Armageddon und ich, sind zusammengezogen und haben uns UPC als Internet Provider besorgt. Bis dahin habe ich bei meinen Eltern gewohnt wo es nicht mehr als ein 56k-Modem gab. Ich arbeitete damals als Verkäufer für Computer Hardware beim Saturn (Wien, Gerngross) und wollte mir unbedingt ein Spiel kaufen, wo ich mit anderen über das Internet spielen konnte. Meine Wahl fiel auf Siedler II (wenn ich mich recht erinnere). Als ich so in der Software Abteilung stand, wegen des personal Preises, erzählten mir die Kollegen von Half-Life und dem Counter-Strike Mod. Irgendwie konnten Sie mich, wenn auch nicht am gleichen Tag, überreden mitzuspielen.

Die beiden Kollegen waren in dem damaligen Clan MfG/a, einem österreichischen Counter-Strike Clan. Ich spielte (süchtelte) ca. 2 Wochen mit Ihnen CS (Beta 1.1 oder 1.2), ehe ich ebenfalls bei MfG/a aufgenommen wurde. Das muss so Juli/August/September gewesen sein. Das lief dann auch einige Zeit so und wir spielten vorwiegen auf einem Schweizer Server, da es nur dieser und einer in Österreich einen guten bzw. brauchbaren Ping hatten. Die Verbindung nach Deutschland war damals noch weniger lustig, zum Rest der Welt ganz zu schweigen.

Im November gab es dann irgendwie Meinungsverschiedenheiten im Clan und die zwei Kollegen aus der Software Abteilung verließen MfG/a und gründeten Ihren eigenen Clan, WEGA (wie die Spezialeinheit der Polizei in Österreich). Nachdem mir nun die Mates gefehlt hatten und ich mehr oder weniger alleine unterwegs war, da ich den Anschluss zu den anderen von MfG/a nie so richtig gefunden habe, entschloss ich mich MfG/a zu verlassen, um kurz darauf mein eigenes Ding zu machen. Am 25. November 1999 gründete ich dann [NTKY] Nice To Kill You mit einem etwas schwierigeren Anfang, aber dazu beim nächsten Mal mehr.

Neues CS:GO Team

Endlich hat sich das Team so weit erst mal vervollständigt, und ich hoffe es bleibt auch so. Bei dem neuen CS:GO Team handelt es sich um das Team Gamba. Klingt seltsam? Tja, der Name entstamm nicht meines Geistes, es waren die Worte meines noch 22.Monaten alten Sohnes. Damals waren wir uns nicht ganz sicher, was er damit meinte. Entweder meinte er Musik im Allgemeinen, oder er meinte das Lied Thunder von Imagine Dragons.

Wie dem auch sei, ich hatte damals den Entschluss gefasst, dass ich das Team Gamba nennen werde, wenn eines zustande kommt. Nun ist es so weit. Vielleicht erbt er eines Tages das Team bzw. den Team Namen? Wer weiß.

Die Spieler des Teams:

  • Admiral Terrible
  • Bernd das Brot
  • cyka Bread
  • Drago/Lion
  • gweep

Das Team beginnt mit Anfang April, sofern sich im Team nichts verändert, die erste Map im Detail durchzugehen und zu trainieren. Natürlich haben wir schon alle Maps durch, aber uns ist auch klar das wie noch viel Potenzial verschenken aufgrund unserer Spielweise und der Unkenntnis auf den Maps. Das beginnt schon bei den Granaten bis hin zum richtigen Aufteilen der Spieler. Ebenso gibt es aktuell eigentlich niemanden der ansagt, wo es lang geht. Es liegt also noch ein weiter Weg vor uns.

 

Geplant wäre noch über mich selbst (gweep) zu berichten, aber das würde ich jetzt nur irgendwie reinpressen, deswegen verschiebe ich das auf April. Ist etwas weniger geworden als von mir geplant, aber aktuell zocke ich lieber als ich schreibe 🙂

Februar Beitrag

Wie versprochen möchte ich nun jeden Monat zumindest einen Beitrag auf unserer Homepage absetzen.

Erst mal möchte ich erklären, warum es so wenig Informationen auf unserer Seite gibt. Das hat zwei Gründe. Der eine ist, dass ich selbst zu wenig bei den aktiven Teams nachfrage, wie denn der Status ist, sondern mich bisher darauf beschränkte, ob sie überhaupt noch aktiv sind. Der andere Grund ist, ich habe wenig Zeit. Da ist der Job, die Familie, die Fotografie, die IT und dann will ich selbst auch noch zocken. Das alles frisst recht viel Zeit und so arbeite ich in einer Zeitscheibe und oft wird einfach nur priorisiert. Der kleinste in der Familie ist aktuell 22 Monate alt, er ist zwar schon auf der Clan Homepage, aber es interessiert ihn irgendwie noch nicht 😊 Wird schon kommen. Er braucht auf alle Fälle aktuell die meiste Aufmerksamkeit.

Mit meinemnächst älteren Sohn habe ich am Montag begonnen Diablo III zu zocken, somit spiele ich neben CS:GO (das mit dem aktuellen Cheater aufkommen wieder einmal für Frust sorgt) nun auch wieder das gute alte Diablo.

Daher wird es auch in Kürze ein Diablo III Team auf der Page geben. Wir haben einen extra Charakter erstellt, mit dem wir nur gemeinsam spielen, somit ist auch verhindert, dass wir von den Leveln zu sehr auseinanderlaufen. Wer Lust hat, kann sich natürlich noch melden, aktueller Status ist bei mir Level 17, wenn ich mich nicht irre. Aber nagelt mich darauf nicht fest.
Ziel des Teams ist auf alle Fälle der Spaß am Spiel. Wir haben keine größeren Ziele, wie es vielleicht bei anderen Clans der Fall ist (kenne die Situation um Diablo III und dem Multiplayer zu wenig).

Was ist geplant?

Ein Treffen mit einigen Member in Wien. Mal sehen, wer sich blicken lässt und wer keine Lust oder Zeit dafür hat.

Ich würde auch gerne ein wenig die einzelnen Spieler Interviewen und vorstellen, sofern sie das möchten.

Des Weiteren will ich mir mehr Informationen über unsere Teams einholen und Euch präsentieren. Was machen die Teams, usw.

Ein weiterer Punkt wäre nach wie vor die Geschichte von NTKY. Nachdem ich es ja nicht schaffe die Geschichte an einem Stück zu schreiben, kann ich zumindest mal ein wenig in den Beiträgen erzählen. Vorweg, die Story von NTKY hat auch ein paar Lücken, weil auch in gewissem Zeitraum auch andere die Leitung von NTKY übernommen haben bzw. es auch eine Zeit gab, wo es ganz Stil um NTKY war. Würde zwar jetzt nicht behaupten das aktuell viel los ist, aber stehen tut der Clan zumindest nicht.

Das waren zwar jetzt inhaltlich nicht so viel Informationen, zeigt aber in welche Richtung es gehen soll. Der kommende März Beitrag wäre von mir etwas zeitlicher vorgesehen, da ich sicher etwas mehr Zeit brauchen werde, um das Ganze in die Gänge zu bekommen.

Bis dahin wünsche ich euch im Namen von NTKY ein Happy Fraging und bleibt Gesund!

LG,
gweep / Alex

In Zukunft, mehr Infos…

Eines der Dinge, die auf der Webseite von NTKY nicht so gut läuft, ist die Informationsflut. Daher habe ich beschlossen mir ab jetzt für jeden Monat einen Reminder zu setzen, um zumindest etwas an Informationen zum Status bei NTKY bekannt zu geben.

Daher dürft Ihr Euch im Februar auf einen ersten Informationsbeitrag freuen.

PubG Liga-Team -> Bobblkanonen

Einst waren die Bobblkanonen ein CS:GO Team, nun sind zwei Member komplett auf PubG geweselt und haben dort ein Liga Team aufgebaut. Die restlichen drei Spieler des Teams sind nach wie vor unter allen Spielern zu finden. Xanne ist aktuell unschlüssig, was er spielen möchte, oder auch nicht. Der nette Puni ist mit dem Nachwuchs beschäftigt und meine Wenigkeit (gweep) spiele aktuell CS:GO und arbeite daran ggf. selbst ein neues Team auf die Beine zu stellen oder in eines der bestehenden CS:GO Teams einzutauchen. Auch hier ist eben ein zweites Team im Entstehen. Mehr dazu zu gegebenen Zeitpunkt.

Homepage Update

Eigentlich befindet sich unsere Homepage im Umbau, es sollte sich inhaltlich einiges ändern, allerdings fehlt mir dazu auch die Zeit, weswegen dieses Projekt auch nur sehr langsam, vor allem im Hintergrund, bewegt.

Zumindest setze ich mir mit dem 25. November, dem 18. Geburtstag von [NTKY] ein Ziel der Fertigung und die Hoffnung halbwegs aktuell mit der Seite zu sein.

Für alle Members: Bitte vergisst nicht Euch im Forum zu registrieren, jegliche Diskussionen finden dort statt, da nicht jeder Facebook benutzt und man davon ausgehen kann, das es in Zukunft weniger werden die sich dem Datensammelwahn entziehen wollen. Falls jemand einen alternativen Vorschlag zu einem Forum hat, der sich auf praktisch gut umsetzen lässt, lasst es mich wissen.